Current Times | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

Current Times

DEUTSCH

Wenn Computerspiele sich wie Arbeit anfühlen, warum sollte man sie nicht als solche betrachten? Der Titel bezieht sich auf den Film „Modern Times“ von Charlie Chaplin, der die Probleme der Industrialisierung darstellt. Current Times hingegen bezieht sich auf die aktuelle Situation von Computerspielen. Überwältigt von der Masse und Zugänglichkeit, fühlt sich spielen immer mehr wie eine nicht zu bewältigende To-do Liste an. Inspiriert von bekannten Prozessen der Arbeitswelt, wird das Spiel als Produkt gesehen. Wie am Fließband, wird jede Eingabe als kleiner Teil des kompletten Prozesses betrachtet.
Jede Eingabe eines Spiels wird dabei einer einzelnen Person zugeordnet. Der einzelne Spieler ist Experte auf seinem Gebiet und trägt zum Endprodukt bei, welches das fertige Spiel ist.

ENGLISH

If computer games nowadays feel like work, why shouldn´t we consider them as such?
„Modern Times“ is a movie by Charlie Chaplin that criticized the problems of the ongoing industrialization. Whereas Current Times focuses on today’s situation with computer games.
Overwhelmed by the mass and accessibility, the stack of unplayed games grows constantly. „Gaming“ feels more like a never ending to-do list, one just wants to finish.
The game is considered as a product, inspired by common practices of the industrial world.
Each input becomes one small part of the complete process, like on an assembly line.
Each player becomes an expert in their individual task and contributes to the end product, which is the completed game.

Jahr: PLATINE 2016
Location: artheater
von: Peter Buczkowski