HANNAH | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

HANNAH

DEUTSCH

Im goldenen Käfig des Funktionierens tun wir das, was sein muss. Verschieben das, was sein könnte. Um der zu sein, der wir denken sein zu wollen. Wir übergeben uns und die Objekte, die uns täglich umgeben, ihrem digitalen Dasein. In einem undurchsichtigen System von algorithmischen Regeln und Hierarchien entwickeln sie ein Eigenleben mit unvorhersehbaren Dynamiken. Kein Augenblick lässt sich reproduzieren. HANNAH ist eine interaktive Live-Simulation, die es den Besuchern unmöglich macht, sie zu betrachten, ohne Teil von ihr zu werden. Beim Beobachten der Installation entsteht in der digitalen Welt ein Objekt, das vom Besucher gesteuert werden kann, zugleich aber immer den strikten Regeln des Systems unterworfen bleibt.   

ENGLISH

We operate in a gilded cage, doing what needs to be done. Delaying our thoughts of what could be, we become who we think we want to be. We transfer ourselves and objects surrounding us to their digital existence. In an opaque system of algorithmic rules and hierarchies, they develop a life of their own with unpredictable dynamics. Each moment is singular and cannot be reproduced. HANNA is an interactive live simulation, which makes it impossible for the visitor to look at it without becoming part of it. For each observer entering the installation’s coverage range a representative object appears inside the digital world. It seems controllable, yet it is subjected to the strict rules of the system.

Jahr: PLATINE 2016
Location: Heinz Gaul
von: Regina Reusch und Lisa Baumgarten