DER AST (2013) | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

DER AST (2013)

Die Installation Der Ast von Johannes Siebler aus Weimar besteht aus einem servogesteuerten Sägeblatt, welches an einem Ast montiert ist. Die Säge bewegt sich sekündlich und zertrennt dabei – langsam zwar, jedoch unausweichlich – die hölzernen Jahresringe.

Nach genügend langem Einwirken der motorgestützten Säge auf die eigentliche Skulptur – den Ast – stoppt der Sägeprozess abrupt, sobald der Ast abfällt und die strom- versorgenden Kabel mit sich reißt.

In der Regel wirkt eine zerstörende Kraft von einem auf ein anderes System – Der Ast trägt jedoch den Ursprung der Zerstörung immanent in sich und stellt somit eine irreversi- bel-automatisierte (Selbst-)Zerstörungsmaschine dar.