GAMES FOR HEALTH (2012) | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

GAMES FOR HEALTH (2012)

Dieser Filmbeitrag, entstanden in der Utrecht School of the Arts, versucht, die gesundheitlichen Aspekte von Computerspielen zu beleuchten. Im Fokus stehen bestimmte Krankheitsbilder unterschiedlicher Altersgruppen, in denen der Umgang mit der Wii, Kinect und Co. förderlich scheint. Respektvoll und mit dem nötigen Abstand kommen hier verschiedenste Spieler und Behandelnde zu Wort. Die verschiedenen Geschichten lassen nur erahnen, in wel- chen Bereichen uns bestimmte Anwendungen in Zukunft begegnen werden. Der Film versucht einen Überblick über das sich ändernde Image der Spielkultur zu geben und lässt Menschen zu Wort kommen, welche die neuen Errungen- schaften der Spieleindustrie für sich zu Nutzen wissen.

Jahr: PLATINE 2015
Location: CBE – Club Bahnhof Ehrenfeld
von: Utrecht School of the Arts