GEEK RUN (2012) | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

GEEK RUN (2012)

Geek Run ist ein Kinectgestütztes Spiel mit physischen Würfeln als Steuerelement. Die verschiedenfarbigen Würfel müssen auf der Spielfläche in unterschiedlicher Reihenfolge aufgestellt werden und geben so Spielbefehle weiter. Mit jedem Befehl tun sich neue Spielkapitel und Möglichkeiten auf, so dass das Spiel bei jeder Vorführung eine andere Versionen der Geschichte erzählt. Die Arbeit ist ein großes Gemeinschaftsprojekt und wurde umgesetzt von den Gamedesignern und Entwicklern: Maria María Beltràn, Emilie Tappolet und Raphaël Muñoz. Die Kinectsoftware-Entwicklung von: Douglas Edric Stanley und Stéphane Cousot.

Jahr: PLATINE 2012
Location: CBE – Club Bahnhof Ehrenfeld
von: Maria María Beltràn, Emilie Tappolet und Raphaël Muñoz