PYRAMID CASCADES (2013) | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

PYRAMID CASCADES (2013)

Matthias Lohscheidt entwickelt physische 3D-Objekte aus Styropor und Papier, die durch Servomotoren bewegt wer- den. Auf die so entstandene Projektionsfläche werden mit- tels Beamer virtuelle 2D-Pyramiden projiziert. Der Besucher kann über ein Trackpad mit der Installation interagieren: Mit einem Fingerzeig drehen sich sowohl die physischen als auch die virtuellen Objekte simultan, sodass eine Illusion tatsächlich glühender Pyramiden entsteht. Durch einen wei- teren taktilen Impuls scheinen kleine, projizierte Kugeln vom oberen Ende der Projektionsfläche herabzufallen und pral- len von den Pyramiden ab. Die Kugelkaskade funktioniert einem Sequenzer gleich: Jede gefallene Kugel sinkt alle zwei Takte erneut herunter. So entstehen auf spielerische Art Melodien, die jeder Besucher selbst bestimmen kann.