QUINTESSENZ CREATION (2010) | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

QUINTESSENZ CREATION (2010)

Jahr: PLATINE 2010
Location: DQE – Design Quartier Ehrenfeld

Das heutzutage sehr stark digital geprägte Bewegtbild ist kaum zu übersehen und übernimmt eine wesentliche Rolle in Film und Fernsehen. Den Kontrast zwischen Originalität und Digitalem aufzuzeigen, ist der Grundstein des entstandenen Kurzfilms TRUE COLORS. Ein Film, welcher von seiner Echtheit überzeugt und ganz ohne digitale Spezialeffekte auskommt.

Im Film wird gezeigt wie Farbe und Objekt die kahlen, tristen Hallen einer alten Kaserne zum Leben erwecken. Das Bewegtbild soll nach außen hin einen Kontrast bilden und sich abheben. Auch im Film selber entstehen Kontraste zwischen alt zu anscheinend neu oder von leblos zu aktiv. Kontraste ziehen sich an, Kontraste zeigen Unterschied, Veränderung und vor allem vermitteln sie Spannung. Diese soll den Betrachter durch ihre Vielfältigkeit zum Höhepunkt des Films leiten, ohne dass Langeweile aufkommt oder das Interesse verloren geht. Durch die handgemachte Umsetzung und das Bewegen des Körperlichen im realen Raum, bleibt das Bewegtbild für den Zuschauer nachvollziehbar. Dieses beeinflusst das eigene Vorstellungsvermögen und erweckt Emotionen, die in einer digital erstellten Animation oft fehlen. Das Nachempfinden und die Neugierde an dem gedanklichen Rekonstruieren der Szenerie, kann das Interesse aufrecht erhalten.

von Quintessenz Creation