SIGNAL LOSS (2013) | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

SIGNAL LOSS (2013)

Ein offen gehaltenes, audiovisuelles Projekt an der Köln International School of Design diente Anfang 2013 Philipp Carbotta, Hannes Hummel und Thilko Limbeck als Initiative, sich erneut zusammenzuschließen und ein Musikvideo für den Londoner Musiker Pariah zu entwickeln. Mit der XBOX 360 Kinect (eine bewegungsdetektierende Kamera) und der Software ReconstructMe scannten sie verschiedene Objekte und anschließend ihre Körper, um ein 3D Model für den Protagonisten zu generieren. Das sogenannte Rig (das digi- tale Skelett des 3D Models), welches den Bewegungsum- fang der Figur bestimmt, wurde anschließenden mit MoCap Daten animiert (Motion Capturing, kurz MoCap, bezeichnet ein Verfahren, welches Bewegungsabläufe realer Personen mit Hilfe von Sensoren oder Infrarot Kameras wie der Kinect digital erfasst und aufzeichnet, um dann 3D-Modelle diese Bewegungen ausführen lassen zu können).