TAKEN BY A VANDAL (2012) | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

TAKEN BY A VANDAL (2012)

Graffiti – vielleicht die kontroverseste Spielart zeitgenös- sischer Kunst. Eine Kunstform der Tat, zwischen adrena- lingetränkter Improvisation und abgebrühter Routine. Den Reiz kann man sich vielleicht vorstellen, wirklich erleben kann ihn eigentlich nur der Künstler selbst. Taken by a Vandal betritt Neuland und versetzt den Betrachter in die Perspektive des Künstlers. Authentisch und ungeschnit- ten, aufgezeichnet mit einer direkt am Kopf des Sprayers befestigten 3D-Kamera. Die Installation wird zum begehbaren Kopf des Künstlers. Darin befindet sich eine kleinere schwarze Metallbox, in der die „Erinnerungen“ an die Aktion in 3D zu sehen sind. Eine Art Black Box, der Flugschreiber einer klandestinen Aktion.

Jahr: PLATINE 2012
Location: artheater
von: Taken by a vandal