TIM FEHSKE (2012) | PLATINE | Festival für elektronische Kunst und alternative Spielformen in Köln-Ehrenfeld
loading

TIM FEHSKE (2012)

Das Projekt LEINWAND = SCREEN & CANVAS setzt sich mit dem Spannungsverhältnis zwischen statischem Bild und bewegter Bildlichkeit auseinander, indem Malerei und Videoprojektion miteinander kombiniert werden. Der Prozess des Malens wird zunächst zeitgleich mit der interaktiven Videoprojektion ergänzt, sodass nicht nur die einzelnen Farbschichten ein Ganzes ergeben. Durch das Nachzeichnen und das Abstrahieren von Videostandbil- dern wird darüber hinaus der Performance-Charakter der Malerei betont. Die Spuren, welche die Farbe hinterlässt, und das Vergängliche der Videoprojektion ergänzen sich auf diesem Wege zu einem Dialog, der beide künstlerischen Ausdrucksformen gleichberechtigt wirken lässt. Das Projekt endet damit, dass eine Videoinstallation übrig bleibt, die das Gemalte durch gezielte Projektionsanpassungen erweitert.

Jahr: PLATINE 2012
Location: artheater
von: Tim Fehske